Falls du dich für die Ausbildung als Trainerin A Leistungssport entscheidest, müssen folgende Schritte eingehalten werden.

1. Zusammenstellung der notwendigen Unterlagen

Es gibt folgende Zulassungsbedingungen:

  • Antrag über den Landeslehrwart mit Befürwortung durch den Landeslehrwart. Dabei ist bei Meldung mehrerer Interessentinnen eine Prioritätenliste nötig.
  • Kopie einer gültigen Trainerin-B-Lizenz
  • Nachweis selbstständiger Trainerinnentätigkeit im Verein oder Verband und Nachweis einer mindestens zweijährigen selbstständigen Trainerinnentätigkeit mit B-Lizenz.
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Darstellung des sportlichen Werdeganges (im Lebenslauf muss zudem die aktuelle Adresse, das Geburtsdatum, der Geburtsort, die Handynummer und die Email-Adresse angegeben sein).
  • Interessentinnen, die nicht in der 1. oder 2. Bundesliga tätig sind: Ein zweiwöchiges Praktikum in der 1. oder 2. Bundesliga mit der Hospitation bei mindestens acht Trainingseinheiten und einem ca. zehnseitigen Praktikumsbericht, der eine entsprechende Bestätigung des Vereins enthält. Dieser Bericht muss spätestens zur Anmeldung vorliegen.

2. Durchführung der Anmeldung

Die notwendigen Unterlagen sind eingescannt und in einem PDF-Dokument (!) über den Landeslehrwart per E-Mail an Dr. Jimmy Czimek einzureichen. Bei mehreren Anmeldungen ist eine Prioritätenliste anzugeben.

Meldeschluss: 31. März für den im Sommer beginnenden Lehrgang

3. Weitere Informationen

Lehrgangsgebühr: insgesamt ca. EUR 1475,-

Kontakt:
Dr. Jimmy Czimek (Leiter A-Trainer-Ausbildung)
Tel.: 0162 8115508
E-Mail